Sie befinden sich hier: Gesundheit & Soziales | Bündnis für Familien | Mühlbachsklamm

Die Mühlbachsklamm ist wieder zum Leben erwacht

Mühlbachstälchen in der Mühlbachsklamm!

Start im Februar 2011

Der Start für die Reaktivierung der bekannten "alten" Waldkappeler Miniaturwelt ist am 5. Februar 2011 erfolgreich verlaufen. Nach jahrelangem Dornröschenschlaf, wilden Verwüstungen durch Wind und Wetter machten sich die Freunde des Waldkappler Stadtparks, die schon für die Aktivierung der schönen Waldbühne Pate standen, daran, die herrliche "Mühlbachsklamm" wieder alten Schilderungen entsprechend herzurichten. Wie in einer Urwaldlandschaft lagen die Bäume jahrelang kreuz und quer im gesamten Tälchen hoch. Ein Durchkommen war schon per Fuß fast unmöglich, wie sollte man bestimmte Arbeiten dann zukünftig per dringend benötigter Maschinenkraft bewerkstelligen?

Nun, so einfach schmeißen die Waldkappler die Flinte nicht ins Korn. Mit Gummistiefeln, Sägen und Hacken bewaffnet wurden die ersten Aufräumarbeiten getätigt. Vom großen Sumpf, dem "Mühlbachsbörnchen", wurde erst einmal ein provisorischer Graben gezogen, um den Weg zukünftig trocken zu bekommen. Eine Drainage und eine feste Wasserrinne werden hier später für dauerhaften trockenen Grund sorgen.

Weiterhin wurde mit Muskelkraft und viel Ausdauer der gesamte Weg von den meisten Hölzern befreit. Im zweiten Anlauf sollen am Samstag, dem 12 Februar 2011, die großen umliegenden Bäume zerkleinert und entfernt werden. Dann endlich kann man an die richtige Wegbereinigung gehen und eventuell die Wasseranlage in Angriff nehmen. Aber bis dahin braucht es noch einige Arbeitsstunden.

Gleichzeitig wird im nächsten Anlauf auch die Waldbühne vom Winterschmutz befreit, denn am 2. Pfingsttag 2011 wird als Höhepunkt des Familienfreundlichen Lebensumfeldes das schon traditionelle Waldbühnenfest stattfinden. In diesem Jahr werden die "Ulfener Jungs" zum Waldfest aufspielen.

Bilder von den Arbeiten in der Mühlbachsklamm

April 2017

Mühlbachstälchen ist wieder aufgebaut

Am letzten Wochenende hat die Gruppe Lokales Bündnis für Familie in Waldkappel, Familienfreundliches Lebensumfeld um Peter Wennemuth die Kirche, Häuser und Mühlen in  Mühlbachstälchen wieder aufgebaut. Der 16. Stadtteil von Waldkappel ist wieder sichtbar und kann besucht werden.  Auch der vorhandene kleine See wurde ausgebaggert um genügend Wasser für die zwei zu „betreibenden Mühlen“ in Bewegung zu setzen.

   

Gleichzeitig wurde in diesem Bereich der Aufgang des Premiumwanderweges „P 17“ mit neuen Stufen und einem Handlauf versehen.